English Facebook Twitter Vimeo Youtube

Geschichte

Traditionen und Erfolge begleiten unseren Fortschritt

1780
Firmengründung durch Paul Mack – zunächst Bau von Fuhrwagen und Postkutschen.

1880
Bau eines Wagens zum Orgel-Transport. Ab dann konsequenter Aufbau und Weiterentwicklung des Wagenbaus für Schausteller und Zirkusunternehmen.

1920
Einstieg in die Konstruktion von Fahrgeschäften für Jahrmärkte.

1921
Bau der 1. Achterbahn aus Holz.

1936
Bau der 1. Benzinbahn.

1951
Bau der 1. Bobbahn aus Holz.

1952
Starke Zunahme der Exporte in die USA.

1957
Der Prototyp der "Wilden Maus" (damals ebenfalls noch aus Holz) entsteht.

1975
Eröffnung des Europa-Parks in Rust / Baden durch Franz und Roland Mack.

1998
Testsieger! Perfekter Service wie auch Qualität und Sicherheit der MACK-Fahrgeschäfte bescheren dem Europa-Park als einzigem von 15 deutschen Freizeitparks das Traum-Testurteil "Sehr gut" der Stiftung Warentest.

2002
MACK wird erfolgreich vom TÜV Süddeutschland nach DIN ISO 9001:2000 zertifiziert.

2005
Franz Mack wird Mitglied der IAAPA Hall of Fame.

2008
Der Weltverband der Freizeitindustrie (IAAPA) ernennt Roland Mack zum Vorstandsmitglied.

2010
Der bluefire Megacoaster begeistert nach einem Jahr Betriebszeit mehr als 5 Millionen Fahrgäste und wird zum besten Launch Coaster der Welt gewählt.

2011
Roland Mack übernimmt als erster Deutscher die Präsidentschaft des internationalen Verbandes der Freizeitindustrie IAAPA

2013
Mack Rides eröffnet auf über 2000 qm ein neues Intralogistik-Zentrum am Standort Waldkirch